Übergewicht beim Hund

Der Dicke Hund

 


 

Was ist Übergewicht beim Hund?

Übergewicht ist eine sehr häufig vorkommende Erkrankung beim Hund. Häufig liegt es an Falscher oder übermäßiger Ernährung. Wie beim Mensch spricht man hier von Adipositas.
Laut Experten leiden ca. ein Viertel aller Hunde an Übergewicht.
Da Fettleibigkeit viele Körperliche folgen wie z. B. Atemprobleme, Verdauungsstörungen, Lebererkrankungen, Schmerzen in den Gelenken, Diabetes, Hautkrankheiten oder Störungen des Immunsystems mit sich ziehen. Handelt es sich um eine ernstzunehmende Krankheit.

Was sind die Ursachen für Übergewicht beim Hund?

Sicherlich gibt es verschiedene Ursachen die zu Übergewicht führen. Doch die häufigste ist wohl die Falsche und energiereiche Ernährung. Der tägliche bedarf an futter wird doch des Öfteren mit einen Leckerli hier und dort überschritten. So bilden sich Fettdepots. Auch gibt es Erkrankungen wie Schilddrüsenunterfunktion oder eine Fehlfunktion der Nebenniere die das Übergewicht begünstigen.
Kastration bei älteren Tieren kann auch ein auslöser sein.
Einige Rassen wie z. B. der Cockerspaniel neigen von Natur aus zu Adipositas.

Diese Symptome können bei Übergewicht auftreten?

Rippen lassen sich nicht oder schwer ertasten
Keine Taille erkennbar
Schwierigkeiten beim Laufen
Schwerfälligkeit
Kurzatmigkeit
Aggressives Verhalten
Lange Schlafzeiten

Wie kann ich vorbeugen ?

Wichtig ist ausreichende Bewegung und die richtige Futtermenge. Wer seinen Hund genug Auslauf und auch sportliche Aktivitäten bietet, tut nicht nur seiner Gesundheit etwas Gutes, sondern auch seinen Hund.
Das richtige Futter und vor allem die Futterdosierung sollte passend für den Hund und dessen aktivitäts-, Niveau sein. Am besten lassen sie sich im Fachhandel oder beim Tierarzt beraten.
Leckereien vom Tisch sollten sich auch in Grenzen halten, nicht alles was für uns gut ist, ist es auch für unseren Vierbeinigen Freund.